Wie funktioniert Immobilien-Crowdinvesting?

Sie wollen Zugang zu den wirklich lukrativen Immobilien-Investments erhalten, den bisher nur professionelle Investoren, wie beispielsweise Banken oder Investmentfonds, hatten? Oder wollen Sie selbst ein Bauprojekt umsetzen und suchen nach der geeigneten Finanzierungsform? Ihre Experten der 21 Unternehmensgruppe besprechen gerne mit Ihnen, welche Möglichkeiten Sie rund um das Immobilien-Crowdinvesting haben.

Derzeit boomt die Finanzierung von Immobilien via Crowdinvesting-Plattformen wie beton-gold.at, www.firstcap.eu. Schon ab € 250  kann in vordefinierte, ausgewählte Wohnbauprojekte, meist im städtischen Raum, bzw. in ein eigens zusammengestelltes Portfolio investiert werden. Die Projekte werfen eine entsprechende Verzinsung von bis zu 7,5 Prozent p.a. ab. Auf diese Weise soll der profitable Immobilienmarkt auch für Kleinanleger zugänglich gemacht werden.

Laut „CrowdCircus”-Daten konnte der österreichische Crowdinvesting-Markt im November 2018, insbesondere dank einer starken Aktivität der Immobilien-Crowdinvesting-Plattformen, seinen bisher stärksten Monat seit Beginn der Datenerhebung verzeichnen. Ein starkes Zeichen für die Immobilien-Branche!

 

Warum in ein Crowdinvesting-Projekt investieren?

 

Warum eine Finanzierung durch die Crowd versuchen?

Beim Crowdinvesting, einer speziellen Art von Crowdfunding, wird Kapital, meist als qualifiziertes Nachrangdarlehen, direkt in das Unternehmen investiert. Durch die strengere Kreditvergabepolitik der Banken ist die Eigenkapitalquote von Unternehmen aktuell besonders wichtig. Viele Unternehmen brauchen schlichtweg mehr Eigenkapital, um weitere Bankenkredite für Projekte zu erhalten. Zudem schreiben die neuen gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben den Banken vor, Immobilien-Projekte nur noch zu maximal 60% – 70% zu finanzieren. Für Immobilienentwickler ergibt sich durch Crowdinvesting-Plattformen eine attraktive Möglichkeit, Mezzaninkapital für die Finanzierung ihrer Immobilienprojekte aufzustellen und die fehlenden 30% – 40% Prozent abzudecken. Bisher haben viele Entwickler das Investorenkapital primär von institutionellen Großanlegern erhalten, da nur diese in der Lage waren, das benötigte Finanzierungsvolumen aufzubringen.

 

Unsere gemeinsame Vision

Die Experten der 21 Unternehmensgruppe betreuen mit der Crowdinvesting-Plattform beton-gold.at bereits einige Mandaten bei der Finanzierung Ihrer Immobilienprojekte. Denn wenn viele Kleinanleger das benötigte Kapital gemeinsam aufbringen, wird aus vielen Privatinvestoren ein großer Investor. Dabei erhalten alle Kleinanleger zusammen auch jene Konditionen, von denen sonst nur professionelle Investoren profitierten, die mehrere Millionen Euro je Projekt investieren.

 

Wenn Sie nun daran interessiert sind, als Investor an der Realisierung von Immobilienprojekten mitwirken zu können oder für den Fall, dass Sie eine Finanzierung für ein Immobilienprojekt benötigen: Wir freuen uns auf ein unverbindliches Informationsgespräch mit Ihnen! Vereinbaren Sie noch heute einen persönlichen Termin unter der Tel.: 0732 997 037 bzw. per E-Mail an info@21group.at.