Ja, öffnen Sie alle Kanäle!

Ich ersuche um unverbindliche Kontaktaufnahme:

FINANZIERT IHR UNTERNEHMEN

BEI JEDER WETTERLAGE

Die Qual der Wahl

Ob KMU, traditioneller Familienbetrieb oder innovatives Start-up: Jedes Unternehmen ist einzigartig und benötigt eine Finanzierung, die optimal auf die Bedürfnisse und die aktuelle Situation abgestimmt ist. Der Kapitalmarkt liefert dazu eine Vielzahl unterschiedlichster Möglichkeiten, bei der Unternehmer allerdings schnell den Überblick verlieren können.

Behalten Sie den Durchblick

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln die Experten der 21 Group den Kapitalbedarf, entwickeln eine passende Finanzierungsstruktur und begleiten Sie bei der Platzierung der Finanzierungsrunde.

UNSERE LEISTUNGEN

Analyse der aktuellen Situation

In Abstimmung mit Ihrer Zielsetzung analysieren wir gemeinsam die aktuelle Situation Ihres Unternehmens und definieren die konkrete Aufgabenstellung.

Feststellung des Kapitalbedarfs

Auf Basis der vorangegangenen Analyse und Aufgabenstellung ermitteln wir den Kapitalbedarf Ihres Unternehmens.

Finanzierungskonzept

Als Ergebnis der Analyse und der Feststellung des Kapitalbedarfs verfassen wir ein Finanzierungskonzept, das einen dem Anlassfall entsprechend optimalen Mix aus Beteiligungs- und Mezzaninekapital sowie Fremdfinanzierung darstellt.

Verhandlungsführung (Banken, Investoren)

Abhängig vom Ergebnis des Finanzierungskonzeptes erstellen wir entsprechende Ausschreibungen und treten mit potenziellen Finanzpartnern wie Banken und/oder Investoren in Verhandlungen. Nach Abschluss dieser Verhandlungen erhalten Sie von uns eine klare Empfehlung für die passenden Finanzierungspartner bzw. leiten wir die notwendigen Schritte für eine Vertragsvereinbarung in die Wege.

Durchgehende, begleitende Beratung

Darüber hinaus stehen wir Ihnen gerne für alle Anliegen im Rahmen der Finanzierungsrunde zur Verfügung und empfehlen Sie im Bedarfsfall auch gerne an die Experten in unserem Partnernetzwerk weiter.

FINANZIERUNGSARTEN

Beteiligungsfinanzierungen

(Eigenkapital)

Private Equity

Private Equity ist eine Form des Beteiligungskapitals, das von privaten oder institutionellen Anlegern bereitgestellt wird und nicht an der Börse gehandelt werden kann. Der Kapitalgeber erwirbt für einen begrenzten Zeitraum Unternehmensanteile und erwirtschaftet dadurch finanzielle Rendite.

Venture Capital

Risikokapital wird von Venture-Capital-Gesellschaften zur Beteiligung an Unternehmen bereitgestellt, wenn diese (z.B. Start-ups) als besonders riskant eingestuft werden. Aufgrund der unvorhersehbaren Unternehmensentwicklung sind solche Beteiligungen durch eine höhere Rendite gekennzeichnet.

Private Placement

Eine Privatplatzierung ist eine nicht öffentliche Emission, bei der nur ein ausgewählter Kreis qualifizierter Investoren direkt angesprochen wird. Handelt es sich dabei ausschließlich um institutionelle Investoren oder innerhalb der gesamten EU um weniger als 100 Anleger, unterliegt das Unternehmen nicht der Prospektpflicht.

IPO

Ein Börsengang (IPO) bezeichnet die Aufnahme der Aktien eines Unternehmens in einem organisierten Kapitalmarkt. Die Abwicklung wird in der Regel von einer oder einem Konsortium aus mehreren Investmentbanken vorgenommen und von einem Capital Market Coach begleitet.

Mezzanine-Finanzierungen

(Hybridkapital)

Nachrangdarlehen

Bei nachrangigen Darlehen handelt es sich um Finanzinstrumente, bei denen der Kapitalgeber akzeptiert, dass er im Falle der Liquidation oder Insolvenz im Rang hinter die anderen Gläubiger tritt. Die Darlehen werden üblicherweise nicht besichert und bieten aufgrund der größeren Ausfallwahrscheinlichkeit höhere Zinsen. Bei qualifizierten Nachrangdarlehen muss der Darlehensnehmer trotz Fälligkeit auch dann nicht zahlen, wenn er durch die Zahlung in eine ernste finanzielle Krise geraten könnte. 

Stille Beteiligungen

Stille Beteiligung sind Finanzierungsformen für Unternehmen, die sich über Dritte finanzieren, jedoch keine Gesellschafter aufnehmen möchten. Die stillen Gesellschafter haben kein Entscheidungs- und Mitbestimmungsrecht, treten nicht in der Öffentlichkeit auf und haftet nicht mit ihrem Vermögen, sondern lediglich in Höhe der erbrachten Einlage.

Genussrechte

Genussrechte bezeichnen Wertpapiere, die wie Nachrangdarlehen einer Mischform aus Eigen- und Fremdkapital darstellen. Der Inhaber erwirbt (ohne Stimmrecht) das Recht, an den jährlichen Ausschüttungen aus dem Bilanzgewinn zu partizipieren.

Crowdinvesting

Beim Crowdinvesting beteiligt sich eine große Anzahl an Personen mit geringen Geldbeträgen über Crowdinvesting-Plattformen im Internet an Unternehmen und Projekten. Ja nach Crowdinvesting-Modell erfolgt dies über Beteiligungen, Genussrechte oder partiarische Darlehen mit einer aufgrund des Risikos attraktiven Rendite.

Fremdfinanzierungen

(Fremdkapital)

Kreditfinanzierungen

Kreditfinanzierung ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Fremdfinanzierungen, die zu einer Rückzahlung sowie üblicherweise zu einer Gegenleistung in Form von Zinsen an den Kreditgeber (meist Banken) verpflichten und in der Regel eine Besicherung erfordern.

Leasing

Leasing ist eine Finanzierungsform, bei der das Leasingobjekt vom Leasinggeber beschafft bzw. finanziert und dem Leasingnehmer gegen Zahlung eines vereinbarten Leasingentgelts zur Nutzung überlassen wird.

Factoring

Unter Factoring versteht man die dauerhafte, gewerbliche Übertragung von Forderungen eines Unternehmens gegen Forderungsschuldner vor Fälligkeit an ein Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstitut. Dabei wird das Risiko des Forderungsausfalls entweder an die Factoring-Bank übertragen (echtes Factoring) oder dieses Risiko verbleibt beim Unternehmen (unechtes Factoring).

Sale & Lease Back

Sale & Lease Back ist eine Sonderform des Leasings, bei der materielle oder immaterielle Güter an eine Leasinggesellschaft verkauft und zur weiteren Nutzung gleichzeitig zurückleast werden. Nach Beendigung des Vertrages erfolgt eine Rückabwicklung, bei dem die ursprünglichen Eigentumsverhältnisse wiederhergestellt werden.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Sebastian Aigner
CEO
Mag. Sebastian Öhlinger
Equity Partner

KUNDENSTIMMEN

Pfeil zurück
Pfeil weiter

DANK DER 21 GROUP ZU 1,4 MIO. € WACHSTUMSKAPITAL

Gerald Wirtl - Gründer GW Energie Holding und ChiliGREEN
Weiterlesen

ZUVERLÄSSIGES UND KOMPETENTES INVESTMENTSCOUTING.

Roland Pschebezin - CFP Miteigentümer eines renommierten Multi Family-Offices
Weiterlesen

MILLIONENPROJEKT AM MONDSEE REALISIERT

Manuel Ungar - Geschäftsführer BSS-Immo GmbH
Weiterlesen

INVESTORENFIT DURCH 21-BOOTCAMP.

Mag. Rameez Okpalaugo - Gründer Gym Club. Fitness & internationaler Musikproduzent
Weiterlesen

BEREITS VIER IMMOBILIEN-PROJEKTE GEMEINSAM ERFOLGREICH FINAN...

Andreas Ortner - Geschäftsführender Gesellschafter Bau&Boden Immobilien
Weiterlesen

HOTELAUSBAU UND -UMBAU ERFOLGREICH FINANZIERT.

Günter Riepl - Inhaber Schönheitsfarm und Hotel Sternsteinhof
Weiterlesen

INNOVATIVE MÖGLICHKEITEN DURCH ERFAHRUNG DER 21 GROUP

Erwin Schwab - Ehemaliger Franchise-Manager Burgerista
Weiterlesen